best mobile website builder

Vor- und Nachteile von Flipcharts

Zu einer gelungenen Präsentation gehört zwingend eine Visualisierung. Damit das Gesagte im Gedächtnis Ihrer Zuschauer/Zuhörer bleibt, müssen Sie die Inhalte mit einer Präsentation bildhaft erklären.


Präsentationsmittel sind zu diesem Zweck hilfreich. Der folgende Beitrag informiert Sie über die Vorteile und Nachteile des beliebten Präsentationsmediums Flipcharts.


Vor allem bevor Sie ein Flipchart kaufen, sollten Sie sich diesen Beitrag durchlesen und für Sie abwägen ob der Kauf wirklich sinnvoll ist.


Vorteile von Flipcharts


Wie andere Präsentationsmedien ebenfalls, hat Flipcharts Vorteile und Nachteile. Vorteile dieser häufig eingesetzten Präsentationsform sind:


- wenig Aufwand bei der Vorbereitung

- einfache Handhabung

- Gefahr technischer Pannen auf ein Minimum reduziert

- kostengünstig in der Anschaffung

- Teamarbeit ist möglich

- variabler, mobiler Einsatz

- erweiterbar

- spontane oder vorbereitete Präsentation möglich

- Informationen können sukzessiv dargestellt werden

- geringer Platzbedarf im Vergleich zu anderen Präsentationsmedien

- leicht zu transportieren und flexibel im Raum platzierbar

- vielseitig einsetzbar (Planen, Präsentieren, Lernen)

- Malen und/oder Schreiben auf eine Flipchart weckt das Interesse der Zuhörer

- mit geringem Aufwand lässt sich die maximale Wirkung erreichen

- unterschiedliche Ausführungen (Tischflipchart, Rollen, Dreibein)

- auf Papier dauerhaft archivierbar

- Inhalte lassen sich gemeinsam mit den Teilnehmern erarbeiteten

- wichtige Charts können separat im Raum platziert werden


Wichtige Grundregeln berücksichtigen


Trotz der zahlreichen Vorteile, die Ihnen Flipcharts bietet, müssen Sie beim Einsatz von Flipcharts einige wichtige Grundregeln beachten. Bevor Sie eine Präsentation mit Flipcharts starten, müssen Sie sich zwingend davon vergewissern, dass ausreichend Verbrauchsmaterial vorrätig ist. Sie benötigen eine ausreichende Anzahl Charts sowie verschiedenfarbige, gut schreibende Marker.


Weiterhin müssen Sie darauf achten, dass auf dem Flipchart keine Charts einer früheren Präsentation platziert sind. Zudem müssen Sie für einen sicheren und festen Stand des Gerätes sorgen. Das Flipchart sollte von allen Zuschauerplätzen gut erkennbar sein. Bei Präsentationen/Vorträgen in größeren Räumen sollten Sie die Benutzung eines Mikrofons in Erwägung ziehen.


Damit Ihre Charts gut lesbar sind, sollten Sie Ihre Charts mit Blockbuchstaben in Gross- und Kleinschreibung beschriften. Die Buchstaben sollten eine Größe von 3,5 Zentimetern besitzen. Zwischen den Wörtern sollten Sie zudem ausreichend Platz lassen. Beschriften Sie jedes Chart bis zum Rand. Dieser sollte eine Größe von 1 bis 2 Kästchen besitzen.


Ihrer Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt


Beim Einsatz von Flipcharts dürfen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Um die Spannung zu erhöhen, können Sie beispielsweise Inhalte mit Wäscheklammern abdecken. Zur Betonung wichtiger Akzente eignen sich Moderationskarten und/oder Post-Its. Um Ihre gemachten Aussagen zusätzlich zu betonen, lassen sich schnelle Skizzen und Symbole anfertigen. 


Gegenüber einem PowerPoint oder einem Whiteboard bietet Ihnen Flipcharts die Möglichkeit, Charts mit wichtigen Inhalten separaten einer Wand aufhängen. Dadurch bleiben Informationen, Zwischenergebnisse und Aussagen länger im Gedächtnis Ihrer Zielgruppe. Sie können des Weiteren Charts an Teams verteilen, anschließend die verschiedenen Charts nebeneinander aufhängen und miteinander vergleichen. 


Nachteile von Flipcharts


- nicht in allen Schulen verfügbar

- Paper vergleichsweise teuer

- hoher Papierverbrauch

- beschriftbare Fläche relativ klein, deshalb zur Präsentation in größeren Räumen nicht geeignet

- Bemalen und Beschriften von Flipcharts erfordert Zeit


Die wenigen Nachteile von Flipcharts sollen Ihnen nicht verschwiegen werden. Der größte Nachteil dieser Präsentationsform ist, dass es für Gruppen von mehr als 30 - 50 Personen ungeeignet ist. Ebenfalls nachteilig ist der hohe Papierverbrauch. Deshalb sollten Sie darauf achten, Charts nicht ohne Grund zu verbrauchen. Der Transport des etwas sperrigen Gerätes kann problematisch sein. 


Je nach Modell ist der Preis ein wichtiger Punkt; vor allem für den Einsatz im Studium ist dieser Punkt nicht ganz unerheblich.


Fazit


Flipcharts ist ein fabelhaftes Dauermedium, welches sich flexibel an unterschiedliche Situationen und Bedürfnisse anpassen lässt und deshalb in jedem Präsentationsraum verfügbar sein sollte. Bei besonders komplizierten und komplexen Präsentationen sollten Sie Flipcharts nach Bedarf benutzen und Ihre Präsentation durch weitere geeignete Medien ergänzen.

SHARE THIS PAGE!